Sonnensegel - Warum ein konkaver Zuschnitt für Sonnensegel?

Sonnensegel konkav geschnitten

Der konkave Zuschnitt für Sonnensegel ist unerlässlich für die spätere Montage des Sonnensegels. Wie die Abbildung schon zeigt, lässt es sich leicht erahnen warum die Stoffkanten von einem Sonnensegel nach innen gewölbt sind - man nennt das den konkaven Zuschnitt oder Einschnitt. Die Tiefe des Einschnittes kann natürlich nicht beliebig groß sein, sondern muss im Verhältnis zu den Längen der entsprechenden Stoffkante passen.

Bei einem Einschnitt der zu tief gewählt ist würden beim Umlegen des Seitensaumes Probleme entstehen. Der Saum staucht sich auf der einen Seite (zu viel Material) auf der anderen Seite ist er dann zu kurz (zu wenig Material). Kurzum, der gesamte Saum würde einfach nicht zum Sonnensegel passen. Daher werden die entsprechenden Einschnitte passend im Verhältnis zur Grösse des Sonnensegels ausgewählt.

Nun aber zur Frage warum überhaupt ein konkaver Sonnensegel Zuschnitt dringend notwendig ist? Stellen Sie sich eine gerade Stoffkante vor, der Stoff liegt durch den umgenähten Saum als doppelte Lage vor, in diesem Bereich ist der Markisenstoff, aus dem das Sonnensegel genäht wird, extrem stabil und fest. Das Sonnensegel wird in der Breite aus einzelnen Stoffbahnen, die sich an den Webkanten überlappen, zusammengenäht. Diese Bahnennähte werden dringend zur Stabiltät des Sonnensegels gebraucht, weil auch sie eine hohe Festigkeit durch die doppelte Markisenstofflage haben.
Zwischen den Nähten und den Randsäumen ist nur die einfache Stofflage, die einfach nicht so fest ist wie die Naht und Saumlagen und daher neigen die einfachen Stofflagen zum durchhängen.

Damit das Sonnensegel nun aber auf der Baustelle vor Ort richtig fest verspannt werden kann, muss ein umlaufendes Seil in die umgenähten Stoffkanten (Hohlsäume) eingezogen werden. An jeder der offenen Stoffecken schaut nun eine kleine Schlinge des Seiles heraus. Wenn man nun das Seil an allen Ecken des Sonnensegels mit einem Spannschloss verspannt, versucht das Seil natürlich gerade zu werden (physikalisches Gesetz), was aber durch den konkaven Sonnensegel Zuschnitt gar nicht gelingen kann, so entsteht dabei der gewünschte Effekt. Das Sonnensegel wird von innen nach außen verspannt, so dass zumindest optisch ein komplett verspanntes Sonnensegel auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon an seinen Aufhängungen befestigt ist.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.